Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Wann wird‘s mal wieder richtig Value?
14.08.2019

Wann wird‘s mal wieder richtig Value?


Die sehr gute Wertentwicklung der Momentum-ETFs bisher verläuft wie aus dem Lehrbuch. Wenn die Einkaufsmanagerindizes über der Grenze von 50 liegen, dann sind Aktien mit hohen Wachstumsraten gefragt. Das Wachstum lockt weitere Investoren an, die weiter auf Wachstum setzen, usw. Der typische Momentum-Effekt. Eine luftige Bewertung nehmen Investoren gerne in Kauf, man will ja nichts verpassen.

Spätestens im Sommer 2019 wäre es eigentlich Zeit für einen Richtungswechsel: Immer mehr Frühindikatoren in Industrie- wie Schwellenländern kippen unter die wichtige 50er-Grenze. Aber der ETF-Chart zeigt, es passiert – nichts. Die niedrig bewerteten Value-Aktien, die in den entsprechenden Indizes stecken, hinken weiter hinterher.

Woran liegt das? Gibt es einen Growth-Super-Zyklus? Nun, die Aussage „diesmal ist es anders“ sollte nur sehr bedacht verwendet werden. Aber ein paar Dinge unterscheiden sich schon von früheren Zyklen, als sich Value und Growth mit schöner Regelmäßigkeit abgewechselt haben.

Die globalen BIP-Wachstumsraten sinken Stück für Stück. Dass zum Beispiel China zum 10%-Wachstum zurückfindet, hält kaum jemand für möglich.
(Fast) Nullzinsen rund um den Globus machen eine geldpolitische Stimulierung extrem schwer, um stärkeres Wachstum zu erreichen.
Ein schuldenfinanziertes Wachstumsprogramm ist ebenso unwahrscheinlich, der weltweite Schuldenberg ist bereits gigantisch groß.

In diesem Szenario sind Wachstumswerte die letzten Helden, dafür zahlen Investoren (nahezu) jeden Preis – bis jetzt. Wie lange noch, ist eine der spannendsten Fragen der kommenden 12 Monate.


Bildnachweis: Deutsche Börse

Joachim Althof
althof@gfd-finanzkommunikation.de
+49 (0) 89 – 21 89 70 87

Zurück

Copyright 2019 GFD Finanzkommunikation.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Mehr Informationen
OK