Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Gruner und Jahr Innovation Day Finance 2018
12.03.2019

Gruner und Jahr Innovation Day Finance 2018

Im Gespräch: Horst von Buttlar (Chefredakteur und Publisher CAPITAL) und Claudia Münster (stellvertretende Chefredakteurin der Brigitte)

Julia Bialek erfährt auf dem Gruner und Jahr Innovation Day Finance 2018 in Hamburg mehr über die Innovationsvorhaben des Verlages sowie über neue Themen und Trends und bekommt Einblick in den Newsroom STERN Digital.

Gruner und Jahr hat am 4. Dezember 2018 zum Innovation Day Finance geladen und unsere Kollegin Julia war für uns vor Ort. Nach einer Begrüßung von Frank Vogel, Sprecher der Geschäftsleitung G+J e|MS stellt dieser die neuesten Trends der digitalen Welt vor und zeigt, wie G+J auf diese Trends reagiert, welche Veränderungen erkennbar sind und was die Zukunft bringen mag. Im Anschluss daran stellte Horst von Buttlar, Chefredakteur und Publisher der CAPITAL eindrucksvoll dar, dass die fetten Jahre (nicht) vorbei sind und dass sich dies anhand von Zahlen und Statistiken durchaus belegen lässt. Die amüsante Darbietung der neuen Statusprodukte wie der Einbauküche, dem Boxspringbett oder gar des Grills belegen dies nach Meinung von Horst von Buttlar.

Auch Altersvorsorge von Frauen spielt eine Rolle. Hierzu referiert Claudia Münster, die stellvertretende Chefredakteurin der Brigitte, zum Thema „Die Zukunft ist weiblich“. In dem anschließenden Gespräch mit Horst von Buttlar (siehe Bild) wird deutlich: viele Frauen glauben noch heute, ihr Mann sei eine gute Altersvorsorge. Zukünftig werde es daher viele Tipps und Tricks zum Sparen und Vorsorgen in der Brigitte zu lesen geben. Ein ganz anderer Aspekt wird in den Folgevorträgen angesprochen: Der der menschlichen Komponente in der digitaler werdenden Welt. Menschlicher Service sei der neue Luxus und das beste Zeichen von Wertschätzung in der technologiegetriebenen Zeit, so Jan Pechmann, Gründer und Geschäftsführer von different.

Während der Lunchpause bekommen alle die Möglichkeit, den STERN Digital Newsroom anzuschauen und zu erfahren, wie tagesaktuelle News aufgedeckt , geprüft und veröffentlicht werden. Auch das Tracking-tool zur Erfolgsmessung wird vorgestellt. Im Anschluss hatten alle die Möglichkeit zu netzwerken sowie dazu, wertvolle Kontakte zu knüpfen.

Nach der Mittagspause erklärte Erik Podzuweit, Gründer und Geschäftsführer von Scalable Capital, was sein Erfolgskonzept war: Erst einmal sei es wichtig, sich auf eine Nische zu konzentrieren. Diese Nische sorge dann dafür, dass man im Massenmarkt ankommt. Komme man zu schnell von der Nischengruppe ab, werde man schnell austauschbar.

Selbstverständlich darf auch das Thema Influencer Marketing nicht fehlen. Marius Darschin, Teil der Geschäftsleitung und Leiter Content Strategie bei TERRITORY zeigt auf, welchen Mehrwert Influencer bieten und welche Möglichkeiten es für die Finanzbranche gibt.

 

Zurück

Copyright 2019 GFD Finanzkommunikation.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Mehr Informationen
OK